Ich habe lange überlegt, doch ihr könnt es nennen wie ihr wollt

from by extrem*ist*in

/

about

lazerpunk a la 90er - nur ohne punks

lyrics

wir haben lange überlegt, doch ihr könnt es nennen wie ihr wollt
_______________


keine idee, kein plan, der kopf ist leer
keine lust, bin müde, die beine schwer
wecker, aufstehn, schufften, warten, schlafen gehen
fressen, kotzen, fressen, kotzen - nur für das system?!


refrain
wir entwickeln uns nicht weiter
bleiben auf der stelle stehn
im job doch täglich heiter
dasz sie meinen frust nicht sehn


wir denken uns geht’s gut
können kaufen was wir wolln
in vielen steigt die wut
wie es wohl weiter gehen soll?

in nehmer, geber eingeteilt vom staat
zollstock, finger, hefte raus, diktat!
schwimm mit abi, bachelor, in ein Meer
backbord, steuerbord, eisberg, scheisze!

refrain

60 jahre rückbesinnung
die zeit hat dir ein grab geschaufelt
falten zählen arbeits_stunden
burnout, stresz und rentenpunkte
wärst du mal beszer herumgereist
hättest geschichten zum erzählen
jetzt stehen sie an deinem bett...

und warten auf das ende - deines viel zu tristen lebens

wärst du mal beszer; schön und klug verreckt!

credits

from tolerant, released February 5, 2014

license

all rights reserved

tags

about

extrem*ist*in Trier, Germany

2012 fanden sich drei menschen zusammen die ihre gefühle über die gesamtscheisze mit hilfe von schlagzeug, basz, gitarre(n) und rotzigen stimmen ausdruck verleihen wollen.

nicht der rand dieser gesellschaft ist extrem sondern diese gesellschaft selbst ist es. deshalb machen wir ehrlichen punk.
... more

contact / help

Contact extrem*ist*in

Streaming and
Download help

If you like extrem*ist*in, you may also like: